The green way of mobility

Wir übernehmen Verantwortung - Für eine bessere Umwelt und Ihre Mobilität

Mobilität ist in den letzten Jahrzehnten im wirtschaftlichen sowie im privaten Bereich unverzichtbar geworden. Das Automobil spielt hierbei eine Hauptrolle. Es ermöglicht uns mobil und flexibel zu sein. Kaum ein anderes Produkt hat unseren Alltag mehr verändert und vereinfacht.

Trotz aller Vorteile des Automobils gibt es einen großen Nachteil. Und zwar ist dies   die Auswirkung auf unsere Umwelt. In den letzten Jahren ist das Thema Umweltschutz immer mehr in den Vordergrund gerückt. Durch die Errichtung von Umweltzonen in deutschen Großstädten sowie die Einführung der Umweltprämie im Jahr 2009 wird uns die Notwendigkeit, uns aktiv für eine bessere Umwelt einzusetzen, deutlich vor Augen geführt. Auch die Automobilkonzerne beteiligen sich an den Klimaschutz. Sie bringen umweltschonende und kraftstoffsparende Fahrzeuge mit einem niedrigen CO²-Ausstoß auf den Markt.

Jedoch nicht nur durch den Erwerb eines Fahrzeugs mit einem geringen CO²-Ausstoß beteiligen Sie sich an den Umweltschutz, sondern bereits durch den Kauf eines gebrauchten oder generalüberholten Ersatzteils. Durch den Gebrauch dieser Ersatzteile wird zur Herstellung von Neuteilen weniger Energie benötigt. Bei der Instandsetzung von Motoren werden 90% der Altteile wieder verwendet. Bei einem Gebrauchtteil sprechen wir sogar von 100%. Natürlich verwenden wir bei der Instandsetzunge und Reparatur unserer Ersatzteile ausschließlich umweltfreundliche Produkte. Die gute und ebenso kritische Zusammenarbeit mit Herstellern hat es uns ermöglicht einen Wiedergebrauch von 95% zu erreichen. Auch bei den Reinigungsmitteln verwenden wir nur biologisch abbaubare Produkte.

Selbstverständlich tragen wir in unserem Unternehmen auch zum Thema Umweltschutz bei. Durch den Einsatz eines Luftkompressors (Hydrovane) und einem Druckkessel mit einem Fassungsvermögen von 20.000 Liter sind wir in der Lage nachts genügend Druck für mehr als einen halben Arbeitstag zu erzeugen. Dies hat den großen Vorteil, dass der Kompressor morgens nicht anspringen muss und dadurch der Stromverbrauch zur Stoßzeit verringert wird. Weitere Vorteile des Hydrovane-Kompressors sind die lange Lebensdauer sowie die Fähigkeit mit einer geregelten Drehzahlminimierung von 30-50% des Energieverbauchs in sämtlichen Drehzahlbereichen beizutragen.

Ferner haben wir in unseren Gebäuden alle Beleuchtungsquellen mit Reflektoren ausgestattet. Dies bedeutet, dass wir weniger Neonröhren benötigen, um die gleiche Menge an Licht zu erhalten. Auch haben wir unseren Gasverbrauch durch eine zusätzliche Isolierung der Gebäude und mittels 2 neuen Heizungsanlagen um 52% reduzieren können.Wereldbol

Seit dem 3. Januar 2011 haben wir unser System auf ein "paperless office" umgestellt. Dies hat zur Folge, dass wir weniger Papier und Druckertinte verbrauchen. Auch dies ist ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz.

                                                                                                                                                                        

 

 

test
De Jong Motoren

De Jong Automotive B.V.

Nobelweg 9
NL-7741 KR Coevorden